Wie findet und fördert man Eisenminen in Valheim?

Wie findet und fördert man Eisenminen in Valheim? ;Jeder, der ein handwerkliches Spiel gespielt hat, weiß, wie wertvoll das Sammeln von Ressourcen für das Überleben ist. Valheim ist nicht anders. Sie werden in dieser offenen Welt der Wikinger nach Erzen suchen, um mächtige Waffen und Rüstungen herzustellen. Je mehr Fahrzeuge du freischaltest, desto besseres Erz kannst du abbauen. Je besseres Erz du abbauen kannst, desto hochwertigere Ausrüstung kannst du herstellen.

Es gibt sechs verschiedene Erze, die Sie abbauen und zu Waffen und Rüstungen verarbeiten können: Kupfer, Eisen, Zinn, Silber, Schwarzmetall und Obsidian. Eisen ist jedoch möglicherweise das begehrteste unter ihnen. Sie werden Eisen verwenden, um die meisten Waffen und Rüstungen auf Endgame-Ebene herzustellen. Hier werden wir untersuchen, wo in Valheim Eisen abgebaut und wie es verwendet wird.

Wie findet und fördert man Eisenminen in Valheim?

Alles in Ordnung;

So finden und extrahieren Sie Eisen in Valheim

Sie müssen eine Schmelzhütte bauen, bevor Sie Ihre Suche starten, um das gesamte Erz in Valheim abzubauen. Kombiniere 20x Steine ​​und 5x Surtling Cores in der Werkbank, um einen Smelter herzustellen. Beachten Sie, dass sich die Schmelze auf offenem Land befinden muss und nicht auf einem bestehenden Gebäude platziert werden kann. Wenn Sie jedoch eine ästhetisch ansprechende Werkstatt aufbauen möchten, können Sie um Ihre Gießerei herum etwas aufbauen. Um die Schmelze anzutreiben, müssen Sie sich zusammen mit Ihrem gesamten Erz mit Kohle eindecken.

Kohle wird von Surtlings fallen gelassen und kann in zufälligen Truhen gefunden werden. Spieler können auch Kohle durch die Zeche produzieren. Sie können jedes beliebige Holz in den Ofen geben, um Holzkohle herzustellen. Es ist ratsam, Ihren Ofen und Ihre Schmelze in der Nähe zu haben, da Sie oft zwischen den beiden hin- und herwechseln. Nachdem wir das herausgefunden haben, schauen wir uns an, wie man in Valheim Eisen abbaut und mahlt.

Wo kommt Eisen vor?

So finden und extrahieren Sie Eisen in Valheim

Sie benötigen eine Horn-Spitzhacke oder eine Bronze-Spitzhacke, um Eisen im Sumpfbiom und in den versunkenen Gewölben abzubauen. Verwenden Sie den Schwingknochen, den Sie erhalten, indem Sie Valheims dritten Boss Bonemass besiegen, um schlammige Schrotthaufen zu finden, die im gesamten Gebiet verstreut sind. Sie wissen, dass Sie in der Nähe sind, wenn Wishbone anfängt zu pingen. Betrachten Sie es als Metalldetektor. Sie wissen, dass Sie auf einem Sammlerstück aus Altmetall stehen, wenn es am schnellsten klingelt.

Wenn Sie versunkene Kryptos erkunden, werden Sie konsistentere Muddy Scrap Piles finden. Sie sind sehr schwer zu übersehen, da sie in einem hellgrünen Licht leuchten und von Feinden umgeben sind. Sie können jedoch ohne den Sumpfschlüssel, den Sie durch das Besiegen von Valheims zweitem Boss The Elder erhalten, nicht auf Cryptos zugreifen.

Schließlich besteht die letzte Bastion, um Eisen in Valheim zu finden, darin, die Oozer zu töten und die Meteorkrater zu extrahieren. Beide Methoden sind selten. Es ist besser, bei versunkenen Krypten zu bleiben und Wishbone zu verwenden.

Eisen schmelzen und verwenden

So finden und extrahieren Sie Eisen in Valheim

Sobald Sie so viele Altmetallstücke gefunden haben, wie Sie tragen können, kehren Sie zu Ihrer Gießerei zurück und beginnen mit dem Schmelzprozess. So erstellen Sie einen Eisenbarren 2x Kohle 1x Schrott MetaKombinieren mit l. Diese Eisenbarren werden Ihre wichtigste Ressource für die Herstellung aller Valheim-Herstellungsgegenstände für das späte Spiel sein. Eisen ist nicht nur ein wesentlicher Bestandteil bei der Herstellung von Waffen und Rüstungen, sondern wird auch ein wesentlicher Bestandteil in jedem wichtigen Werkzeug und Upgrade sein.

10 Spieltipps wie Valheim

Valheims beste Kriegswaffen

Valheim Building Guide – Lernen Sie die Grundlagen des Bauens

adblock_logo

 

Bitte deaktivieren Sie Ihren AD-Block und aktualisieren Sie die Seite. (Bitte deaktivieren Sie Ihren AD-Block und aktualisieren Sie die Seite)