Wie man im Valheim Sumpfbiom überlebt

Wie man im Valheim Sumpfbiom überlebt ; Valheim Sumpfbiom , WalheimEs ist eines der gefährlichsten Gebiete in . Die Spieler müssen wachsam und vollständig auf das vorbereitet sein, was sie erwartet.

Walheimist eines der am schnellsten wachsenden Online-Spiele, und es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Die Zahl der gleichzeitigen Spieler im Spiel steigt von Tag zu Tag, da unzählige Spieler die Freuden des Überlebens im Wikinger-Fegefeuer lernen. Das Spiel ist nicht nur ein Spaziergang im Park - es bietet den Spielern einzigartige Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Sumpf, für Spieler zu entdecken es ist ein gefährliches Biom und enthält einen der mächtigsten Bosse im Spiel. Die Spieler müssen auf die Tonnen giftiger Feinde um sie herum vorbereitet sein, damit sie nicht zwischen den dort lebenden Lecks sterben.

Wie man im Valheim Sumpfbiom überlebt

1. Knochenmasse bekommen

,

Knochenmasse, im ganzen Spiel der härteste Chef Es gilt als. Es kann die Luft mit einem giftigen Miasma füllen, das Spieler auf seinen Spuren vollständig zerstören kann, sowie Skelette, Blobs und Oozer beschwören, um den Kampf noch viel schwieriger zu machen. Glücklicherweise gibt es einige Cheats, die Spielern helfen können, den Boss zu besiegen.

Spieler sollten darauf achten, während des Kampfes eine Waffe wie eine Fledermaus oder einen Hirschbrecher zu verwenden, da sie gegen jeden Schaden resistent ist, der nicht stumpfer Schaden ist. Es ist auch wichtig, dass die Spieler eine ausreichende Giftresistenz haben oder verlieren, bevor sie in einen Kampf eintreten. Bevor Sie die Sümpfe erkunden, stellen Sie sicher, dass ein Fermenter läuft und bereit ist, etwas zu tun.

Ähnliche Beiträge: Valheim: Wie man aus den besten Waffen einen Hirschbrecher macht

2. Erkundung des versunkenen Gewölbes

Wie man im Valheim Sumpfbiom überlebt

Wenn die Spieler den Sumpfschlüssel aufnehmen, um ihn zu betreten, werden sie feststellen, dass die versunkene Krypta eine brandneue Herausforderung in einem bereits schwierigen Biom ist. Es gibt einige einfache Tricks, um das Abenteuer etwas einfacher zu machen, damit die Spieler nicht immer wieder sterben.

Entfernen Sie nicht sofort alle schlammigen Schrotthaufen. Wenn Spieler auf halbem Weg ein kleines Loch hinterlassen, ist es möglich, Feinde sicher zu jagen, was die Schlachten für jeden, der mit Pfeil und Bogen gut ist, viel einfacher macht.
Blobs und Draugr sind schwach für Feuerschaden, also macht es die Sache noch einfacher, viele Feuerpfeile mitzubringen.

3. Den Sumpf erkunden

Wie man im Valheim Sumpfbiom überlebt

Der Sumpf hat viele Feinde, aber nur um eines zu bekommen - einen Wishbone - lohnt es sich auf jeden Fall, ihn zu durchqueren. Es gibt Spielern die Möglichkeit, versteckte Silbererzadern zu finden, die unter der Erde unglaublich nützlich sind. Trotzdem ist es ziemlich tückisch und Wikinger-Entdecker müssen auf der Suche nach dem Überleben sein.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Spieler einen Vorteil gegenüber dem Sumpf erlangen können, wenn sie vorbereitet sind.

  • Bringen Sie einen Anker mit. Es mag albern erscheinen, aber dies kann es Spielern ermöglichen, sichere Pfade durch das gesamte Biom zu schaffen. Eine großartige Möglichkeit, Auslaugungen und den massiven Schaden, den sie anrichten können, zu vermeiden.
  • Poison Resist Mead zu haben ist wichtig, wenn Sie hier Abenteuer erleben. Um eine Poison Resist Mead Base herzustellen, benötigst du 10 Honig, 10 Holzkohle, 5 Disteln und 1 Necktail. Jede Basis produziert sechs Portionen Met, also planen Sie mit Bedacht.
  • Tower Shields erleichtern den Kampf gegen Skelettbogenschützen erheblich, bringen Sie unbedingt einen mit. Ein bronzener Streitkolben kann auch Giftflecken mit einem Schlag töten, was ihn hier als Waffe von unschätzbarem Wert macht.
  • Ziehen Sie in Erwägung, vollständige Tarnung zu verwenden, um allen Feinden auszuweichen, und gehen Sie direkt zum versunkenen Gewölbe. Mit dem darin enthaltenen Eisen ist es einfach, Eisenrüstungen herzustellen, die die verbleibende Zeit in den Sümpfen viel einfacher machen.