Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt

Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt ; Das Finden und Klettern der Kirschwindmühle in Dying Light 2 kann ein bisschen mühsam sein. Hier erfahren Sie, wie Sie dies tun.

Sterbendes Licht 2, Es ist ein Parkour-Spielplatz voller unzähliger Gebäude, Hindernisse und sogar Feinde, die Aiden zu seinem Vorteil nutzen kann. Aber es gibt einige Parkour-Abschnitte, die viel schwieriger zu navigieren sein können als andere. Die um Villedor verstreuten Windmühlen sind ein gutes Beispiel, und die Spieler müssen auf die Spitze dieser imposanten Strukturen klettern und sie reaktivieren und die Umgebung in eine sichere Zone verwandeln.

Eine bestimmte Windmühle kann ziemlich frustrierend sein, besonders für Spieler, die ihr Abenteuer früh beginnen und keine sinnvolle Verbesserung ihrer Ausdauer haben. Die Cherry Windmill in Dying Light 2 kann dank des Eröffnungssegments, in dem die Spieler eine Reihe von Präzisionssprüngen ausführen müssen, die ihre Ausdauermesser ziemlich schnell erschöpfen, geradezu strafend sein. Um den Spielern einen Vorteil zu verschaffen, um diese Parkour-Herausforderung zu meistern Cherry Windmills Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Übersicht, wie man nach oben klettert.

Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt

Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt
Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt

Das erste, was die Spieler tun müssen, ist auf der Karte Suche nach der Kirschwindmühle. Glücklicherweise ist Houndfield ziemlich leicht zu erkennen, da es in der Nähe der Kreuzung liegt, an der sich Trinity und Quarry End treffen. Die Windmühle befindet sich technisch in Houndfield und in der Nähe eines massiven Quarantänegebäudes (mit einer blaugrünen Plastikhülle bedeckt). Sobald die Spieler an der Basis von Cherry Windmill ankommen, müssen sie eine Reihe herausfordernder Sprünge absolvieren, um den ersten Abstieg der Struktur zu erreichen.

SCHRITT EINS

diese Kirschwindmühle'Es ist der schwierigste Teil des Kletterns und es ist sehr leicht, es zu vermasseln, dank seiner Hingabe an Timing und Ausdauer. Spielern wird dringend empfohlen, diese spezielle Windmühle nicht auszuprobieren, bis sie genügend Inhibitoren haben, um ihre Ausdauer mehrmals zu erhöhen. Es ist zwar möglich, mit einem oder zwei Endurance-Upgrades an die Spitze zu gelangen, aber es ist erheblich schwieriger und erfordert ein viel präziseres Timing.

Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt
Dying Light 2: Wie man die Kirschwindmühle erklimmt

Um den Spaziergang zu beginnen, müssen die Spieler zuerst auf das kleine Holzstück klettern, das unter der Windmühlenwand hervorragt, und sich dann umdrehen, damit sie sehen können, wie sich das Gewicht auf den Stangen hinter ihnen auf und ab bewegt. Wenn das Gewicht unter die Stangen kommt, können die Spieler darauf springen und nach oben fahren. Wenn es den Höhepunkt seiner Bewegung erreicht, können die Spieler auf das gelbe Brett springen, das an der Wand der Windmühle befestigt ist.

Von dort aus müssen die Spieler an der Wand entlang schwingen, bis sie nahe genug sind, um zu einem nahe gelegenen Metallbalken zu springen. Was diesen Abschnitt so schwierig macht, ist, dass alle diese Bewegungen mit einem einzigen Ausdauerbalken ausgeführt werden müssen. Aiden kann sich nirgendwo ausruhen und seine Ausdauer wiedererlangen, und es ist allzu leicht, dass ihm die Ausdauer ausgeht, bevor er die Plattform beamt.

ZWEITER SCHRITT

Kirschwindmühle
Kirschwindmühle

Sobald die Spieler den ersten Abschnitt bewältigt haben, ist der Rest des Windmill-Aufstiegs ein Kinderspiel (im Vergleich dazu). Wenn die Spieler von dort, wo sie stehen, nach oben schauen, sehen sie ein weiteres Stück Holz, das nach unten ragt und auf das sie klettern können. Das Klettern in diesem Wald führt sie entlang eines schmalen Balkens und auf eine niedrige Leiter, von der sie leicht springen können.

Kirschwindmühle

Nach dem Erklimmen der Leiter können die Spieler auf die Schalttafel der Windmühle zugreifen und mit ihr interagieren, um die Struktur wieder zum Laufen zu bringen. Von dort aus können die Spieler es einer Fraktion ihrer Wahl zuweisen (vorausgesetzt, sie sind so weit in der Geschichte zurück) und ihre Reise in Villedor mit einer neuen schicken Sicherheitszone fortsetzen.

 

Für weitere Artikel: VERZEICHNIS

Schreibe eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder * Erforderliche Felder sind markiert mit